Sonntag, 30. Oktober 2011

Blogvorstellung #1 Bücherzauber

Nun wollen wir die erste Blogvorstellung auf Buechertippzzz einläuten! :D Ich habe mir eine ganz liebe und tolle Bloggerin für euch ausgesucht! :D Vor ihrem „Zauber“ ist niemand sicher und auch ich bin von ihr und ihrem Blog ganz hin und weg! Ihr Blog ist liebevoll gestaltet und wird regelmäßig mit tollen Posts gefüttert! Ich kann mich noch ganz genau erinnern, dass ich ihr mal gesagt habe, dass man sich auf ihrem Blog so richtig wohl fühlt und sie einen richtig herzlichen Eindruck macht – Das unterschreibe ich heute genauso wie damals! Außerdem ist sie auch noch Super-Mama von 2 Jungs im Alter von 5 und (fast) 3 Jahren! Also wenn das keine Powerfrau ist! :D Die Rede ist von Anja und ihrem Bücherzauber!




Wann und warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

Mit meinem Bücherblog habe ich im April diesen Jahres angefangen und bin immer noch erstaunt darüber, dass irgendjemand meine geistigen Ergüsse lesen will ;) Dazu gekommen bin ich über die liebe Fabella. Ich habe bei Facebook immer mal ihre Posts gesehen und bin dadurch auf ihrem Blog gelandet und da ich schon immer eine Leseratte bin, habe ich sie ausgequetscht, wie das alles funktioniert und sie hat mir mit allem wahnsinnig toll geholfen. Dafür bin ich ihr total dankbar (denn vom Bloggen an sich, hatte ich eigentlich kaum Ahnung). Ich liebe es einfach, meine Meinung über Bücher mitzuteilen und zu erfahren, wie andere über dasselbe Buch denken. Und wenn ich dadurch vielleicht den ein oder anderen dazu animieren kann, ein schönes Buch zu kaufen, dann freue ich mich darüber natürlich total.

Hast du noch andere Hobbys neben dem Bloggen?

Oh ja, ich scrappe leidenschaftlich gerne digital. Wobei das Lesen im Moment eindeutig Vorrang hat. Außerdem liebe ich es, zu kochen und zu backen und sammle Rezepte und Koch- und Backbücher

Was ist dir an deinem Blog besonders wichtig?

Ich glaube, das kann ich fast so beantworten, wie in der ersten Frage schon geschrieben. Ich liebe es, mich mit anderen auszutauschen und ich freue mich immer, wenn ich liebe Kommentare auf meinem Blog finde. Mir ist es wichtig, andere Menschen zum lesen zu animieren oder einfach dazu, sich ein Buch mal näher anzuschauen, welches man sonst vielleicht gar nicht so beachtet hat. Das geht mir persönlich nämlich ganz oft so: Ich werde oft durch andere Blogs auf bestimmte Bücher aufmerksam, die mich jetzt so rein von der Inhaltsangabe und dem Cover gar nicht unbedingt angesprochen hätten.

Was macht dir am meisten Spaß am Bloggen?

Schwere Frage... Hmmm, ich liebe das Bloggen an sich. Mir macht es Spaß, darüber nachzudenken, was ich als nächstes für Aktionen starten könnte, um den Lesern vielleicht auch mal eine kleine Freude zu machen (sei es Gewinnspiele oder auch mal ein Wichteln) und ich plane gerade schon eine große Aktion für die Adventszeit. Ihr dürft also gespannt sein, denn es wird etwas recht großes ;)

Mit welchen Genres beschäftigst du dich vorwiegend?

Eindeutig Fantasy. Früher habe ich fast nur Thriller gelesen, doch durch die lieben Bloggerinnen ist mein Augenmerk eindeutig auf Fantasy gelandet. Ich liebe es einfach, in fremde Welten abzutauchen und einfach mal vor mich hinträumen zu können, den Alltag komplett auszuschließen und das geht nun mal mit Büchern am besten. Und Fantasy hat meiner Meinung nach die meisten Möglichkeiten, Welten zu erschaffen, Orte zu erfinden oder eben Wesen, die es im wirklichen Leben nicht gibt.

Welches Buch ist dein bisheriges Jahreshighlight? 

Oh, eindeutig "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater. Ich liebe dieses Buch wirklich und dabei wollte ich es anfangs nicht mal lesen. Doch wieder einmal haben mich die vielen positiven Rezensionen umgestimmt und ich bin wirklich froh, es gelesen zu haben. Außerdem ist eins meiner Lieblingsbücher dieses Jahr "Grim - Das Siegel des Feuers" von Gesa Schwartz. So toll geschrieben und so viele geniale Ideen und Wesen - da freue ich mich schon auf den zweiten Teil, der auch schon auf meinem SuB wartet gelesen zu werden.

Beschreib dich mit nur 3 Eigenschaften!

Puh, sowas finde ich immer total schwierig. Ich kann mich selbst total schlecht einschätzen. Sowas können andere wohl immer besser. Ich würde sagen treu, neugierig und gut organisiert ;)

Der Spruch zum Schluss? 

Mut ist nicht das Fehlen von Angst, noch ist er vergleichbar mit Tollkühnheit. Mutig zu sein bedeutet nicht, furchtlos und unüberlegt in die Schlacht zu ziehen. Mut wird aus der Überzeugung heraus geboren, dass es an der Zeit ist, für eine Sache zu kämpfen.

(Zitat aus "Die Mondfrau" von Claudia Liath)


Danke, dass du mitgemacht hast, liebe Anja! :D 

Kommentare:

  1. Schönes Interview und ich kann mich Debbie nur anschließen, man fühlt sich einfach wohl auf deinem Blog Anja. Ganz liebe Grüße :D

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die liebe Vorstellung, Debbie. Ich freue mich ganz besonders, dass ich deine erste Vorstellung geworden bin, denn dein Blog ist auch mein Liebster ;)

    Dankeschön, Elena

    AntwortenLöschen
  3. tolle Blogvorstellung! Ich finde die Idee total supi!

    AntwortenLöschen
  4. Uii, das ist aber wirklich eine feine Idee ;-))

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ich hab einen Award für dich. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Debbie, das ist eine sooo liebe und tolle Idee mit der Blogvorstellung! Von Blogger, für Blogger, wirklich super! Die Antworten, die du gegeben hast, liebe Anja sind total herzlich und ich kann Debbie nur zustimmen, denn dein Blog ist besonders dadurch gekennzeichnet, dass du sehr viel Herzblut und Herzlichkeit darin legst!

    Gaaaaaaanz liebe Grüße!
    Saskia

    AntwortenLöschen
  7. Hach, eine Bloggeri die meine Hobbys (lesen und scrappen) teilt, schöööööööööön :)

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen