Montag, 28. November 2011

Ashes - Brennendes Herz von Ilsa J. Bick

 Titel: Ashes - Brennendes Herz
Autor: Ilsa J. Bick
Preis: 19,99 Euro
Gebunden: 502 Seiten
Verlag: Egmont Ink
ISBN-10: 386396005X
ISBN-13: 978-3863960056
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Erscheinungsdatum: 04.August 2011
Durchschnittliche Kundenbewertung auf Amazon: 4,5 Sterne
Leseprobe: *KLICK*

Inhalt

Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle.

Mein Senf dazu

Mittelpunkt der Geschichte ist die siebzehnjährige Alex. Sie bricht aus ihrem Leben aus und fährt nach Michigan zum Waucamaw-Naturschutzgebiet. In der Wildnis möchte sie über ihr Leben nachdenken und die Ruhe genießen. Alex´s Leben ist nicht normal, es ist schrecklich! Sie leidet unter einem tennisballgroßen Tumor, der in ihrem Gehirn festsitzt. Sie verlor durch diesen Tumor ihren Geruchs- und Geschmackssinn. Die Chemo zeigte keinen Erfolg und auch die neu entwickelte Methode mit den Nanosensoren konnte nichts bewirken. Unter der Obhut ihrer Tante und ihrem Onkel (sie ist ein Waisenkind) hat sie alles Erdenkliche probiert, um gegen den Tumor anzukämpfen, doch nun kann sie einfach nicht mehr. 
In Waucamaw angekommen, schlägt sie ihr Campinglager auf und versucht nun über ihr Leben nachzudenken, als plötzlich Ellie und ihr Großvater Jack auf der Lichtung auftauchen. Alex ist freundlich, aber distanziert, da sie eigentlich für sich sein wollte. Als Ellie sich jedoch als totale Göre entpuppt und ihre Teenager-Wut an Großvater Jack auslässt, entwickelt Alex Mitgefühl und Sympathie für den Großvater. Sie kommen doch noch ins Gespräch. Doch die Unterhaltung nimmt ein jähes Ende, als sie von einer Druckwelle erfasst werden. Großvater Jack stirbt sofort. Nun sind Alex und Ellie auf sich gestellt und beschließen, die nächste Ranger-Station aufzusuchen. Dort, hoffen sie, können sie Hilfe finden. Auf dem Weg dorthin machen die Beiden eine schreckliche Entdeckung! Sie beobachten, wie 2 Jugendliche genüsslich die Eingeweide einer Dame verzehren. Es ist offensichtlich, dass die Jugendlichen verrückt geworden sind. Durch dieses Erlebnis rücken Ellie und Alex näher zusammen. Bald wird klar, dass es ums nackte Überleben geht, denn die Nahrung wird knapp und die Jugendlichen waren nicht die Einzigen, die den Verstand verloren haben. In größter Not treffen sie Tom. Tom ist ein Soldat, der seinen Urlaub in dem Naturschutzgebiet verbringen wollte. Er scheint normal zu sein und so machen sie sich zu dritt auf den Weg. Doch je länger sie unterwegs sind, desto aussichtsloser wird ihre Situation und es scheint, als wäre die ganze Welt auf den Kopf gestellt.

Was mir besonders gut gefallen hat, war der Schreibstil! Ich habe das Buch an 2 Tagen durchgelesen, weil es mich so wahnsinnig gefesselt hat! Die Charaktere waren so real und fast greifbar, es ist einfach unglaublich gewesen! Alex´s Gefühlswelt war so toll geschrieben/beschrieben, dass ich wirklich mitleiden/mitfreuen konnte. Auch die Entwicklungen der Charaktere waren sehr toll dargestellt. Besonders bei der kleinen Ellie konnte man mitverfolgen, wie sie sich weiter entwickelt hat. Was für manche vielleicht nicht so toll sein könnte, wäre die detaillierte Beschreibung der blutrünstigen Szenen. Ilsa J. Bick hat wirklich ein Talent dafür! ;-) Mir hat es allerdings nichts ausgemacht und ich bin schon etwas empfindlich, was sowas angeht. Das Buch ist Nervenkitzel pur! Überall lauerte Gefahr, es war wirklich spannend und aufregend! Gepaart mit einer Liebesgeschichte wurde es zu meinem absoluten Highlight 2011! Ich glaube, dass das nicht mehr zu toppen ist! Auch die ganze Aufmachung des Buches konnte mich absolut begeistern ( Bilder davon gibt es im Vorlese-Video)!

Ich lese in dem Video die Stelle vor, als die Druckwelle Alex erfasste. Ich finde, dass die Szene sehr gut zeigt, wie toll und spannend das Buch geschrieben ist:


Fazit

Mein Highlight 2011! Es war ein absolut perfektes Lese-Erlebnis! Wer sich gerne wieder in einem Buch verlieren möchte, dem empfehle ich "Ashes" von Ilsa J. Bick! Klasse!

 
-------------------------------

Die Autorin

Ilsa J. Bick - Ashes - Egmont INK 
© Frank Strukel

Ilsa J. Bick ist Kinder- und Jugendpsychiaterin, Möchtegernchirurgin und ehemalige Air Force Majorin, widmet sich mittlerweile aber ganz ihrem Autorinnendasein. Am liebsten schreibt sie Jugendbücher und Kurzgeschichten, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde.

-------------------------------------

Ein herzlicher Dank geht an den Egmont-Ink Verlag für das Bereitstellen dieses tollen Rezensionsexemplares!

--------------------------------------

Der Survival-Guide von Ilsa J. Bick: *KLICK*
Interview mit Ilsa J. Bick: *KLICK*

Kommentare:

  1. AAaaahhhh ich freu mich schon sooo!! Werds nämlich auch bald lesen :D

    Liebe Grüße
    Sandra :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich kann deine Rezi nur unterschreiben. Für mich ist "Ashes" auch das Buch des Jahres :-) Ein so tolles Buch hab ich schon lange nicht mehr gelesen.

    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  3. @Butterfly:

    Ich denke, dass das Buch dich umhauen wird! :D Es ist sooooosososo toll! Ich wünsch dir viel Spannung mit dem Buch! :D

    @Mareike:

    Geht mir genauso, sowas tolles habe ich auch schon lange nicht mehr gelesen. :D Ich wollte nicht mal schlafen! xD Da macht der Ink Verlag seinem Slogan alle Ehre! :D

    AntwortenLöschen
  4. Wuhuu deine Rezi ist ja super, vorallem das Video...ich saß ganz gespannt davot :-)

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Rezi. Ich hab das Buch auch verschlungen und liebe es total. Könnte es glatt nochmal lesen, nachdem ich mir dein Video angesehen habe ;) Die Idee find ich übrigens super und du kommst wieder supersympathisch rüber (wie immer also ;)

    AntwortenLöschen
  6. @Scathach Testet:

    Ui, das freut mich! :D Mit ein bisschen Übung wird´s bestimmt noch spannender!^^ Ist irgendwie ungewohnt, laut zu lesen! xD Und dann auch noch zu wissen, dass das Leute sehen werden, haha! xD Ich denke aber, dass das vielleicht ganz hilfreich ist, um zu zeigen, wie das Buch geschrieben ist. :-)

    @Joshi_82:

    Wie immer sind wir der gleichen Meinung, ich fande das Buch sooooooo wahnsinnig toll! :D Freut mich, dass dir das Video gefällt! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Habs jetzt gelesen und muss sagen : SUUUPER TOLL!!! :-)

    Bin jetzt regelmäßiger Leser geworden :-)

    Liebe Grüße
    Sandra :-)

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch ist so der Wahnsinn. Hab bis zum Schluß mitgefiebert und das letzte Kapitel hat mich so mitgenommen ich konnte gar nicht schlafen weil ich nur am Grübeln war.
    Kann die Fortsetzung gar nicht abwarten :-)

    AntwortenLöschen