Samstag, 12. November 2011

Blogvorstellung #2 Cinema in my head

Und wieder stelle ich euch einen ganz tollen Blog vor! :D

Mit dem „Sound zum Buch“  hat  Nicole eine super Idee gehabt und konnte sich somit von vielen anderen Blogs abheben! Sie ist wirklich eine tolle, kreative und sehr liebe Person! :D Auf ihrem Blog findet man oft was zum Lachen, denn sie sprüht nur so vor Charme und Witz! Sie besticht durch ihre lebensfrohe Energie und steckt jeden damit an! Also schaut ruhig mal vorbei, bei *Cinema in my head*!



Wann und warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

Hm, der Gedanke kam mir irgendwann zu Beginn des Jahres, ein bisschen rumprobiert habe ich dann so im März/April und regelmäßige Posts gibt es seit Juni.
Der Grund war eigentlich mein Sohn *lach*. Normalerweise sollte man ja denken, mit einem Kleinkind bleibt nicht viel Zeit für andere Dinge. Das stimmt auch, aber da ich aufs lesen nun mal nicht verzichten kann und will, habe ich mir meine Bücher noch sorgfältiger ausgesucht seit mein Sohn da war, um die wenige Zeit die bleibt nicht zu „vergeuden“. Also habe ich angefangen, mir Blog-Rezensionen anzusehen, weil die für mich irgendwie ansprechender und informativer waren als Rezensionen aus Zeitungen :-). Je mehr Blogs ich kennen lernte, umso begeisterter war ich von der Idee, meine Leidenschaft zum Lesen mit anderen zu teilen. Als unser Sohn dann „aus dem gröbsten“ raus war und nicht mehr rund um die Uhr bespaßt werden wollte, kam mir die Idee, auch so einen Blog ins Leben zu rufen. Ehrlich gesagt dachte ich nicht, dass sich überhaupt jemand dafür interessiert, aber ich schätze, das geht den meisten Bloggern so… aber mir war es eigentlich egal, die Hauptsache war, es macht mir Spaß…. und das tut es! Sogar sehr!

Hast du noch andere Hobbys neben dem Bloggen?

Viel Zeit bleibt ja nicht, aber ich komme ja nun mal aus dem Rheinland und uns liegt Karneval einfach im Blut :-), daher trainiere ich eine Kinder-Garde und eine Kinder-Showtanzgruppe. Die restliche Zeit, wenn denn da noch etwas übrig ist, verbringe ich gerne mit Freunden bei einem gemütlichen Essen, manchmal darf es sogar in meinem hohen Alter auch noch mal eine Party sein :-) und Sonntags unterstütze ich wild gestikulierend die Fußballmannschaft meines Dorfes :-) zum Leidwesen meines Mannes der immer sagt, ich wäre ein Hooligan :-) ( was natürlich gar nicht stimmt… ich bin halt nur mit Leib und Seele dabei und manchmal vergesse ich einfach mein Baldrian *gg*)

Was ist dir an deinem Blog besonders wichtig?

Hm, das ist schwierig, ich denke, wichtig ist, dass es MEIN Blog ist, damit meine ich,  dass ich mich nicht verbiege um Leser zu bekommen. Ich möchte, dass in jedem Post und jeder Rezension ein Stück „Nici“ ist. Bestimmt gibt es z.B. Rezensionen, die deutlich umfangreicher oder detaillierter sind als meine, aber in meinen Rezis ist mir z.B das Gefühl immer sehr wichtig, dass ein Buch auslöst. Ich mag meinen Blog auch gerne übersichtlich, so dass man nach Infos nicht lange suchen muss… Wichtig ist mir auch meine Kategorie „Sound zum Buch“, denn die Musik spielt für mich eine eben so große Rolle wie die Bücher und so kann ich das eine toll mit dem anderen verbinden.
Und ich finde es sehr wichtig, dass mein Blog einen Wiedererkennungswert hat und sich vom Design ein wenig abhebt….
Nicht jedermanns Geschmack, aber ich finde ihn schön so!

Was macht dir am meisten Spaß am Bloggen?

Wenn ich ein richtig tolles Buch gelesen habe, dann freue ich mich immer darauf, die Rezi zu schreiben und zu veröffentlichen. Aber auch die Suche nach tollen Neuerscheinungen macht mir Spaß. Dummerweise ist die dann auch immer sehr teuer, weil ich im Anschluss dann wieder etliche Bücher mehr auf meiner Wunschliste habe :-). Kommentare machen auch Spaß :-), ich freue mich immer wahnsinnig über Feedbacks zu Rezensionen oder Posts.
Das schönste sind aber die Kontakte, die man zu anderen Bloggern oder Autoren knüpft. Obwohl man sich meistens ja nie gesehen hat oder sehen wird, ist es irgendwie wie eine große Familie mit einer riesigen Bibliothek

Mit welchen Genres beschäftigst du dich vorwiegend?

Mein Mann sagt immer, ich lese „Hühnerbücher“ … so ganz unrecht hat er damit nicht :-).
Chick Lit mag ich in der Tat sehr gerne. Dazu kommen Fantasy und Jugendfantasy, aber auch Historische Romane oder Frauenromane. Es gibt eigentlich nur ein Genre, das mir gar nicht zusagt… Thriller oder Krimis. Die liest stattdessen mein Mann. Ich bin aber wirklich froh, dass mein Göttergatte und ich nicht den gleichen Geschmack haben, sonst würde es hier ständig Ehekrach geben. Mein Mann ist nämlich ein „Bücherfledderer“ so mit Biegerillen im Rücken und Eselsohren statt Lesezeichen… ich kann gar nicht hinsehen aber wenigstens sind es nicht MEINE Bücher !!!
 
Welches Buch ist dein bisheriges Jahreshighlight?

Grrrrrr nur 1? Das ist gemein….
Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness, aber sehr dicht gefolgt von Plötzlich Fee.Winternacht, Dead Beautiful, Zwei an einem Tag,… Huch, ich durfte ja nur eins nennen…

Beschreib dich mit nur 3 Eigenschaften!

Ich bin…
… noch immer nicht erwachsen,
… ein Gefühlsmensch,
… ehrlich und direkt

Der Spruch zum Schluss?

Okay, dann nehme ich mein Motto:
Ich geh meinen Weg! Und wenn mein Leben dann irgendwann vorbei sein muss möchte ich einfach sagen können: Es war TOLL!

 Danke, dass du mitgemacht hast, liebe Nicole! :D Es leben die "Hühnerbücher"! xD

Also, wer Nicole noch nicht kennt, kann ja mal *HIER* klicken! ;-)


Kommentare:

  1. Eine schöne Blogvorstellung, gefällt :)
    Irgendwie stellen momentan einige Blogs andere Blogs vor,ist wohl gerade der neueste Trend,

    vlg misa

    AntwortenLöschen
  2. Debbie, ich werd ja ganz rot bei solchen netten Worten :)
    Vielen lieben Dank für die tolle Möglichkeit,ein wenig über mich und meinen Blog zu erzählen!

    Und ....
    JAWOHL! ES LEBEN DIE HÜHNERBÜCHER :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Deine Blogvorstellungen gefallen mir wirklich sher! :D

    Aber schau mal hier. Ich hab dir einen Award verliehen. Glückwunsch! :)
    http://fjolamausis-leseecke.blogspot.com/2011/11/mein-allererster-award-freu.html

    LG
    Fjolamausi

    AntwortenLöschen
  4. @Misakitty:

    Ja, ich wollte das machen, weil es noch nicht so viele gemacht haben und als ich dann loslegen wollte, wimmelte es überall von Blogvorstellungen. Da hatten andere genau die gleiche Idee.^^ Ich werde deswegen nur 10 Blogs vorstellen und beende das dann. Für mich sollte das eine Art Auszeichnung für die Blogs sein, die ich vorstelle. Da das jetzt aber jeder macht und das teilweise massenhaft, ist es nichts besonderes mehr. Das ist das gleiche wie mit den Awards, leider. =/

    @Nicole:

    Haha, ich liebe diesen Ausdruck! xD

    @Fjolamausi:

    Dankeschööön!*freu* Ich werde nächste Woche einen Post dazu machen! :D Lieb, dass du an mich gedacht hast! :D

    AntwortenLöschen