Mittwoch, 18. Januar 2012

Dark Angels' Summer - Blogtour


Ich bin die 2te Station der "Dark Angels' Summer" - Blogtour! :D

Nachdem ich schon während des Lesens angefangen hatte, meine Idee umzusetzen, bekam ich mit der Zeit mit, dass meine Idee so garnicht zu dem Buch passt. Ich hatte also noch 4 Tage Zeit, mir was Neues einfallen zu lassen. xD

Ich hab in dieser Woche mehr geflucht, als in meinem ganzen Leben! xD 

Aber letztendlich bin ich doch noch zu einem Ergebnis gekommen! :D Mein Schatz und ich haben einen eigenen Soundtrack zu "Dark Angels' Summer" komponiert! :D Schatz, ich danke dir für deine Geduld! xD

Und damit ich euch nicht einfach nur einen schwarzen Bildschirm präsentiere, habe ich auch noch ein paar Eindrücke zu dem Buch gezeichnet....allerdings ist soviel Zeit für den Track drauf gegangen, dass die jetzt nicht wirklich der Burner sind! xD Also achtet lieber auf den Soundtrack! :D


Für alle, die das Buch noch nicht kennen, hier eine kurze Inhaltsangabe:


Es ist der Sommer, in dem Dawna und Indie beide 17 Jahre alt sind - vertraute, verrückte, beunruhigende 33 Tage lang. Gemeinsam mit ihrer Mutter kehren sie zur Oase ihrer Kindheit zurück: Whistling Wing, voll mit Erinnerungen an die geliebte Granny. Aber diese ist seit einem Jahr tot und Whistling Wing hat sich verändert. Nicht jeder hier spielt mit offenen Karten, Freund und Feind lassen sich immer schwerer voneinander unterscheiden und ein Schwarm unheimlicher Vögel sorgt für Unruhe und Angst unter den Einwohnern. Fast ist es zu spät, als Indie und Dawna beginnen, zu verstehen, was geschieht. Und erkennen, welches unglaubliche Opfer sie bringen müssen, um das aufzuhalten, was sich über ihnen zusammenbraut.
Wie weit würdest du gehen, um den Menschen zu retten, der dir am wichtigsten ist? 

---------------------------------

Diese Blogtour ist aber noch nicht alles! :D  
Unter allen Teilnehmern verlost der Arena Verlag 6 Gewinnpakete, die jeweils eine signierte Ausgabe von "Dark Angels' Summer" und das Hörbuch von "Spiegelkind" enthalten.
Wie könnt ihr zum Teilnehmer werden?
Kommentiert, Kommentiert, Kommentiert! :D Und das unter den Beiträgen zu der Blogtour! :-) Denkt daran, dass hier ein anonymes Kommentar nicht funktioniert....ihr müsst schon einen Namen angeben! xD
So könnt ihr also Lose sammeln! :D Jeder Blogbetreiber schickt dann eine Liste der Kommentare an den Arena Verlag! Je mehr Beiträge ihr kommentiert, umso größer sind eure Gewinnchancen! :-) Und damit ihr auch keinen Beitrag verpasst, verlinke ich euch hier die Stationen! :D

16. + 17. Januar - BuchZeiten
20. + 21. Januar - Bellas Wonderworld
22. + 23. Januar - Claudias Bücherregal
25. + 26. Januar - Nicas Bücherblog
28. + 29. Januar - Nightingales Blog

Damit ihr nicht grübeln müsst, was ihr hier als Kommentar hinschreibt, habe ich mir auch eine kleine Frage überlegt!^^

Wie ist euer Verhältnis zu euren Geschwistern?
Wenn ihr keine habt, hättet ihr gerne welche oder nicht? Und warum? ;-)

Ich würde mich freuen, wenn wir uns morgen wieder hier sehen, denn dann gibt es mehr Infos zu dem Buch und meine persönliche Meinung dazu! ;-)

Kommentare:

  1. Ähm, okay o.O Das check ich nicht! xD
    Achsooo, ja, jetzt schon xD Ich musste mir das noch ein weiteres Mal durchlesen^^ Okaay, also ich mach mal heute mit. Vielleicht schaff ichs nicht in den nächsten Tagen, weil wir noch eine Arbeit schreiben und ... die Tanzprüfung am Freitag ist xD (achja, die Mail dazu... kriegste noch iwann^^)

    Ähm ja. Geschwister? Ich habe einen Bruder, den ich unglaublich doll liebe <3 Mit 6 oder 7 habe ich erfahren, das er nur mein Halbbruder ist, aber ich kenne nur ein Leben mit ihm. Er ist mittlerweile 26 und lebt schon länger nicht mehr bei uns xD Und er wird am 30.01.12 zum 2.Mal am Arm operiert, weil der Splitter nicht mehr mit dem Knochen verwachsen will :/ Und wenn sich das immer noch nicht bessert, kriegt er ne Prothese :/ Sein Arm ist also schon beinahe am Ars**
    Dann habe ich noch zwei Stiefgeschwister. Einmal eine größere Schwester und einen kleinen Bruder (OMG, du glaubst nicht wie er mich annervt -.- Ich glaub er hat ADHS, aber die wollen ihn ja nicht zum Arzt schleppen...xD). Das sind eigentlich keine richtigen Stiefgeschwister, weil meine Mutter mit ihrem Freund ja nicht verheiratet ist, aber ich bin ja mal nicht so streng^^


    Liebe Grüße <3



    PS:Ist der Brief angekommen? o.O

    AntwortenLöschen
  2. Hmm komisch heute schon raus.Bei blogspot kann man ja den Post timen.Gut egal.Erstmal schöne Bilder, das Haus von Granny gefällt mir echt gut.
    Mittlerweile habe ich ein gutes Verhältnis zu meiner Sis, die 2 Jahre älter ist und demnächst heiraten wird,freu.♥ Und ich habe eine Stiefschwester, die bereits 43 ist, aber ich mich mit ihr doch ganz gut verstehe und diese schreibt zur Zeit ein eigenes Buch,was vielversprechend klingt.

    bin gespannt auf deine meinung zum buch,alles liebe misa♥

    AntwortenLöschen
  3. mhhhhh, ich verstehe mich mit meinen geschwistern sehr gut ^^
    meine schwester ist sowas wie meine beste freundin und mein bruder und ich haben denselben filmgeschmack und lachen uns immer zusammen schlapp :D

    die aktion ist auch echt klasse!

    AntwortenLöschen
  4. oh, vergessen!!! das lied ist toll!
    wie habt ihr das denn hinbekommen?

    AntwortenLöschen
  5. Guten Moooorgen :-)
    Ja, ich hatte einen Bruder, er ist aber leider vor über 4 Jahren gestorben.
    Wir waren immer ein Herz und eine Seele, obwohl er 12 Jahre älter war als ich. Ich hab auch meinen Mann durch ihn kennen gelernt (war sein Nachbar...)
    Nur leider hat mein Bruder nach dem Tod unserer Mutter einen Weg eingeschlagen, auf dem ich ihm nicht folgen konnte und wollte...Ich habe sehr gelitten und er fehlt mir heute auch noch unsagbar!

    Liebste Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Wow, hast du die Bilder alle selbst gezeichnet, die sind ja der Hammer :-) Toller Soundtrack noch dazu, echt genial :-)
    Ich habe eine Schwester, und 2 Stiefgeschwister. Meine Schwester wohnt in Köln, knapp 60km von uns, und daher sehen wir uns nicht so oft. Dennoch telefonieren wir viel, oder chatten mit Webcam, damit sie auch öfters ihre Neffen sieht :-) Meine beiden Stiefschwestern habe ich nur einmal kennengelernt. Eine ist letztes Jahr verstorben, und zu der anderen habe ich keinen Kontakt. Kenne/Kannte beide nicht, nur wie gesagt einmal gesehen. Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  7. oh, bei mir ist das Verhältnis unterschiedlich.
    zu meiner Schwester S. habe ich ein super Verhältnis. früher haben wir richtig oft gestritten und konnten uns gegenseitig nicht ausstehen (wir hatten uns ein 12m² Zimmer teilen müssen und das bei einem Altersunterschied von 10 Jahren). allerdings ist sie auch "Schuld" an meinem heutigen Charakter, denn sie hat mich größtenteils erzogen bis ich ca. 9 Jahre alt war, da meine Eltern immer so lange arbeiten mussten. und ich bin ihr dankbar, dass sie es doch recht ordentlich hinbekommen hat ;)
    meine Schwester L. kenne ich eigentlich erst seit ich ca. 6 Jahre alt bin. sie war mit 16 von unserer Mum ausgezogen und hat dann bei unserer Oma gewohnt zur Lehre. als sie dann mit meinem ältesten Neffen schwanger war, das sind meine ersten Erinnerungen an sie. damals war unser Verhältnis noch super. doch inzwischen eher angespannt, da sie größtenteils nur noch über ihre Familie meckert, wenn wir mal telefonieren. sehr nervig :(

    Die Kurzbeschreibung des Buches klingt interessant und euer Song klingt auch super und macht Lust auf das Buch =)

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ja (leider) Einzelkind und hab mir immer Geschwister oder zumindest eine Schwester/ einen Bruder gewünscht. Da hätte man jemanden zum Spielen und zum Beschäftigen gehabt. So war da niemand. Wie es wohl gewesen wäre?
    Liebe Grüße
    Solifera

    AntwortenLöschen
  9. Wow, da habt ihr (du und dein Schatz) euch aber richtig Mühe gegeben. Gefällt mir sehr gut :-)

    Ich habe einen älteren Bruder.
    Als wir noch klein waren haben wir uns meistens ziemlich gezofft - aber wenn's drauf ankam, konnten wir auch zusammenhalten :-)
    Heute haben wir ein gutes Verhältnis - wohnen auch nicht weit von einander entfernt.
    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  10. Also ich und mein bruder kamen früher so gar nicht klar... :) Aber irgendwann hat sich das gelegt und heutzutage verstehen wir uns richtig gut. Wir wohnen an verschiedenen Flecken in Deutschland, aber immer wenn wir uns sehen machen wir auch was zusammen. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe zu meinen Schwestern ein ganz gutes Verhältnis (seit ich ausgezogen bin). Ich bin die älteste und unternehme in unrgelmäßigen Abständen etwas mit meiner 7 Jahren jüngeren Schwester. Und wenn es drauf ankommt, dann halten wir zusammen.
    Mit meiner 18 Jahre jüngeren Schwester habe ich zwar auch ein gutes Verhältnis, aber natürlich ist das anders. Ich meine, sie ist gerade erst 13 und hat da natürlich andere Interessen, als mit einer 31 jährigen rumzuhängen:-) Kann man ja auch verstehen. Aber wir mögen uns alle 3!

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe eine große Schwester. Sie ist sieben Jahre älter als ich. Desto weiter wir von einander weg wohnen, je besser verstehen wir uns.

    Als wir noch zusammen gewohnt haben, haben wir uns oft gestritten. Jetzt ist es viel besser.

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe einen Bruder der 1,5 Jahre älter ist als ich.
    Es macht es in den Ferien als Kind schon einfacher, Geschwister zu haben. Aber ansonsten haben mein Bruder, aus unserer Familie, nichts gemeinsam. Wir sind total verschieden und auch so haben wir selten Kontakt.
    Wenn wir uns mal treffen (bei Familienfesten) verstehen wir uns auch gut, aber das wars dann auch.
    ICh würde mir wünschen, dass wir uns besser verstehen und uns öfter sehen, aber es ist nun mal wie es ist.
    Trotzdem möchte ich für meine eigenen Kinder Geschwister haben. :-)
    Ich denke es ist für die Entwicklung wichtig.

    AntwortenLöschen
  14. Die Bilder zum Soundtrack sind der Hammer, jedoch muss ich gestehen, dass ich den Soundtrack nicht wirklich lange hoeren konnte :-) Ist zwar sehr schoen, allerdings kam die Gefahr auf, dass ich bald einschlafe, bin schon zu lange wach :-)

    Was deine Fragen am Ende des Beitrages angeht: Ja, ich habe Geschwister, ich habe 2 Schwestern und einen Halbbruder. Den Halbbruder habe ich allerdings erst vor knapp 5 Jahren kennengelernt, vorher war mir nur bekannt, dass es ihn ueberhaupt gibt. Er ist der Sohn aus der ersten Ehe meines Vaters.
    Meine beiden Schwestern sind jeweils juenger als ich. Wie man sich denken kann, drei pubertierende Maedchen, gab es haeufig Streit. An sich aber verstehen wir uns ganz gut.

    Wenn meine drei Maedels nur ansatzweise so schlimm pubertieren, wie wir damals, dann werde ich ordentlich zu tun haben :-) Aber noch ist Zeit, lach!

    AntwortenLöschen
  15. Deine Impressionen zum Buch sind wirklich toll. Chapeau!

    Ich habe zwei jüngere Brüder, die nun beide in Zürich wohnen. So sehe ich sie nicht mehr wirklichnoft, aber wir verstehen uns sehr gut. Ich wüsste gar nicht, was ich ohne Geschwister machen würde . . .

    LG Favola

    AntwortenLöschen
  16. Wow, das Video ist wirklich klasse, da hast du dir aber was einfallen lassen!^^
    Bevor ich deine Frage beantworte, habe ich noch eine an dich, bezüglich der Aktion. Die Blogtour ist ja auf jedem der Blogs zwei Tage lang. Reicht es, wenn ich nur an einem Tag einen Kommentar auf dem jeweiligen Blog hinterlasse oder steigen meine Gewinnchancen, wenn ich das an beiden Tagen mache? (War das jetzt verständlich?! xD)

    So, nun zu deiner Frage. Ich habe eine Schwester in Belgien, die auch einen kleinen Sohn hat. ^^ Wir verstehen uns sehr gut, auch wenn wir nicht zusammen aufgewachsen sind und ich sie leider nicht so häufig sehe. Ich hoffe, ich kann sie bald besuchen, damit ich auch meinen Neffen mal wieder sehen kann.^^ Die beiden sind sehr wichtig für mich!

    Liebe Grüße,
    Alissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Alissa,

      ich hab mal in der Mitteilung für die Blogtour-Teilnehmer rumgesucht und da steht:

      "Jeder Teilnehmer nimmt an dem Gewinnspiel teil, in dem er auf einem Blog einen Kommentar hinterlässt. (=Los) Sie schicken uns nach der Blogtour für die Verlosung eine Liste derer, die Ihre Beiträge kommentiert haben."

      So wie ich das verstanden habe, reicht es, wenn du einmal kommentierst. Ich werde aber nochmal nachfragen. ;-)

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Auskunft, Debbie!^^

      Löschen
    3. Ich habe nochmal nach gefragt und es hat sich bestätigt, dass ein Kommentar reicht und man seine Gewinnchancen nicht durch mehrere Kommentare erhöht. :-)

      Löschen
  17. Ich bin leider Einzelkind, hätte aber sehr gerne Geschwister. Manchmal ist es schon langweilig ganz alleine bei seinen Eltern zu sein. Aber ich denke, dass Geschwister haben sowohl positiv ist als auch negativ. Ich vermute mal, dass, wenn man Geschwister hat,nicht sehr oft im Mittelpunkt steht und auch weniger darf. Als Einzelkind steht man schon mehr im Mittelpunkt. Naja, aber einen Bruder oder eine Schwester hätte ich schon gerne. Aber da kann man jetzt leider nichts mehr dran ändern. :)
    Liebe Grüße, Buchplanet

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin leider Einzelkind, hätte aber sehr gerne Geschwister. Manchmal ist es schon langweilig ganz alleine bei seinen Eltern zu sein. Aber ich denke, dass Geschwister haben sowohl positiv ist als auch negativ. Ich vermute mal, dass, wenn man Geschwister hat,nicht sehr oft im Mittelpunkt steht und auch weniger darf. Als Einzelkind steht man schon mehr im Mittelpunkt. Naja, aber einen Bruder oder eine Schwester hätte ich schon gerne. Aber da kann man jetzt leider nichts mehr dran ändern. :)
    Liebe Grüße, Buchplanet

    AntwortenLöschen
  19. Ach, das ist ja schön, dass du dabei bist ;) Station 1 hab ich leider verpasst, aber nun ja, ich glaube trotzdem fest daran :D

    Deinen Soundtrack finde ich richtig, richtig gut, Respekt, das hätte ich niemals hinbekommen! Hab ihn mir direkt dreimal angehört, wirklich wunderschön und besonders sehr passend zum Buch, scheint mir.

    Zu deiner Frage: Ich habe ein kleines Halbbrüderchen, 3 Jahre ist der Kleine alt und ich passe jeden Montag auf ihn auf. Er ist zwar absolut wild und manchmal richtig anstrengend, aber er schafft es wirklich immer wieder, mir ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern, auch wenn ich schlechte Laune habe. Der kleine Schelm lernt nämlich eindeutig zu viele schlimme Worte im Kindergarten und die klingen bei ihm dann sehr witzig :D Ich wüsste gar nicht, wie mein Leben ohne ihn wäre, er ist einfach so knuffig und so lieb, ich kann ihn mir nicht mehr wegdenken - besonders, wenn ich ihm abends etwas vorlese und er dabei schön einschläft und leise vor sich hin schnarcht ;)

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe eine kleine Schwester - aber was heißt schon klein - und sie ist 2 1/2 Jahre und 4 Tage jünger als ich. Bevor ich mit 17 zu hause ausgezogen bin, hatten wir uns tagtäglich in den Haaren und das ist wörtlich zu verstehen. Ich verstehe heute noch nicht, weshalb weder sie noch ich jemals eine Glatze bekommen haben. Wir haben gezankt: Riesig groß mit Schreierei und Türen in's Schloss schmeißen und damit es auch jeder merkt das ganze gleich nochmal.
    Wenn es allerdings darum ging, dass jemand schwierigkeiten hatte, sei es in der Schule oder in der Nachbarschaft, mit einem Mitschüler, Nachbar oder mit Mama, dann waren wir immer ein Herz und eine Seele.

    Heute wohne ich ausbildungsbedingt 260 km weit weg und wir sehen uns deshalb nur selten. Sie arbeitet ebenfalls und hat oftmals Spätschicht, sodass sogar das telefonieren oft zu kurz kommt, aber wir können uns heute alles erzählen. Wenn wir uns sehen, dass scherze ich immer, dass es genau 48h gut gehen wird, bevor wir in's alte Muster hineinfallen und so ist es auch meist. *grins* Dann gehen wir uns wieder auf die Nerven und schreien auch fast wieder rum. Nur geht heutzutage da keine Mama mehr dazwischen.

    Ich bin schon glücklich meine Schwester zu haben!

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde diese Blogtour echt super. :) Schön, dass dein Blog dabei ist, bin schon sehr gespannt, auch auf die anderen Stationen. :)
    Zu deiner Frage. Nein, ich habe keine Geschwister, nur eine ältere Halbschwester, die ich aber schon zehn (oder mehr?!) Jahre nicht mehr gesehen habe.
    Manchmal wünsche ich mir schon eine Schwester, mit der ich quatschen oder shoppen gehen kann oder sowas, was Mädels halt so machen. :D Oder einen älteren Bruder, der mich beschützt. :D :P Aber eigentlich ist es gar nicht so schlimm als Einzelkind, mir gefällt's ganz gut. ^^

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  22. Ein schöner zweiter Beitrag zur Blogtour :)
    Der Soundtrack ist echt schön.

    Zu deiner Frage:
    Ich hab zu meinem Bruder ein sehr gutes Verhältnis. Wir sehen uns regelmäßig und haben immer viel spaß zusammen. Ich könnte mir nie vorstellen ein Einzelkind zu sein. Ein großer Teil meines Lebens würde mir fehlen.

    Ich freue mich auf die nächsten Tage der Blogtour :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  23. Hi,
    also ich habe einen kleinen Bruder (14) und mein Verhältnis zu ihm ist im Prinzip schon ganz gut. Vorallem seit ich ausgezogen bin, ist es deutlich entspannter. Er kommt immer wieder zu uns nach Hause zu Spieleabenden oder auch zum Übernachten und genießt es glaub ich, einen Fluchtort zu haben ;D
    Trotzdem kann er manchmal ziemlich anstrengend sein, da er gerade ja echt heftig in der Pubertät ist. Ich würde unser Verhältnis also als ein ständiges auf und ab bezeichnen, so wie die Pubertät halt ist :D
    Liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe eine 5 Jahre ältere Schwester, unser Verhältnis war immer sehr unterschiedlich. Wir haben uns oft gezankt, meistens um Kleinigkeiten, aber wenn es drauf ankam konnten wir zusammen halten wie Pech und Schwefel. Da wir mittlerweile doch um die 700KM auseinander wohnen, können wir uns nicht so oft sehen, wie eir gerne wollen, aber dank modernster Kommnikationsmittel ist (fast) alles möglich.

    AntwortenLöschen
  25. ich habe keine Geschwister. manchmal würde ich mir wünschen ich hätte welche vorallem wenn ich so höre was andere für einen spaß mit ihren Geschwistern haben. Andererseitsfinde ich es auch gut einzel Kind zu sein.

    LG :)

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe einen 2 Jahre jüngeren Bruder mit dem ich mich eigentlich ziemlich gut verstehe. Ich sehe ihn auch so ziemlich jeden Tag, schliesslich wohnen wir im selben Haus. :)
    Wir streiten uns eigentlich fast nie, höchstens Morgens wenn ich im Bad zu lange habe. ;)
    Leider machen wir nicht so oft etwas zusammen, besonders weil wir halt nicht so die gleichen Intressen haben, manchaml sehen wir uns zusammen im Fernseh Sport an, allerdings nervt er sich dann immer über mich, weil er findet, dass ich keine Ahnung habe. :)
    Schon besser geht es wenn wir zusammen How I met your mother schauen, da können wir beide lachen.
    Dann habe ich noch eine etwa 4,5 Jahre jüngere Schwester, mit der ich mich trotz dem Altersunterschied wirklich sehr gut verstehe. Es gibt höchstens mal streit, wenn sie etwas mit mir unternehmen möchte und ich keine Zeite habe, oder auch Morgens im Bad, weil wir beide ziemliche Morgenmuffel sind. :) Ach ja und wenn ich singe und sie lesen möchte wird sie auch immer sauer, ich singe nämlich ziemlich gern, auch wenn ich es leider nicht kann. :D
    Dennoch schläft sie am Wochenende immer bei mir im Zimmer auf einer Mattraze am Boden, woraus ich schliesse, dass sie mich
    doch liebe hat. :)

    So das wars, ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit meinen Geschwistern, auch wenn ich gern noch eine ältere Schwester oder einen älteren Bruder hätte.

    glg Nadja

    PS: das lied ist echt schön und die zeichnungen auch.
    Ausserdem gehen wir manchmal zusammen shoppen oder sehen uns zusammen Gossip Girl an.

    AntwortenLöschen
  27. Also mit Geschwistern ist das so eine Sache. Ich habe nämlich keine. Also ist das Verhältnis gut, oder? In jedem Fall habe ich mir, so lange ich denken kann, immer Geschwister gewünscht, denn das Leben als Einzelkind ist nicht gerade erstrebenswert.

    AntwortenLöschen
  28. Ich hab 2 deutlich jüngere Schwestern - mit der einen verstehe ich mich super, mit der anderen gar nicht. Also liegts wohl nicht am Altersunterschied :-)

    AntwortenLöschen
  29. Vielleicht ist es schon viel zu spät, aber ich kommentier hier auch mal. :D

    Zuerst möchte ich sagen, dass ich das Lied, das ihr komponiert habt, sehr schön finde - genau wie die Bilder im Video! *-*

    Zu deiner Frage. Ich habe zu Hause zwei jüngere Geschwister. Mit meiner Schwester verstehe ich mich meistens sehr gut, die Beziehung zu meinem Bruder hat sich erst vor einem Jahr gebessert - vorher hatte er irgendwie nie Interesse, mit mir zu sprechen oder so. o.O Ich befinde mich aber gerade nicht zu Hause (Austauschjahr) und da, wo ich gerade bin, habe ich drei Gastgeschwister, zwei im Alter meiner "richtigen" Geschwister - mit denen weiss ich nie, worüber ich reden soll. Mit dem Jüngsten klappt es dagegen ziemlich gut, weil er noch ganz süss ist. :D Ich vermisse meine Geschwister, vor allem meine kleine Schwester, weil ich mit ihr so gut reden konnte und hier .. nichts.

    AntwortenLöschen
  30. Das ist mal eine schöne Frage, die ich ganz gut beantworten kann (Hoffe, ich bin noch nicht zuu spät ;-))

    Ich habe einen Bruder, der um die 5 Jahre älter ist als ich und ich wollte deswegen immer gerne ein kleines Geschwisterchen, wenn möglich ein Mädchen :)

    Es war aber generell immer toll einen Bruder zu haben, asl ich klein war. WIr haben uns viel, viel, viel, viel gestritten, aber durch ihn habe ich Sachen gemacht, vor allen Dingen welche, die normalerweise unter die JUNGSKATEGORIE fallen, die ich sonst nie gemacht hätte. Außerdem ist es schön, wenn man weiß, dass da noch jemand ist und insgesamt ist unser Verhältnis also gut. Wir waren nie die besten Freunde, dafür ist der Altersunterschied wohl einfach zu groß und wir sind insgesamt auch zu unterschiedlich, aber wir sind auch nicht vollkommen zerrüttet. Ich bin wirklich froh, dass es ihn gibt, nur leider sehen wir uns, seitdem er weggezogen ist, um zu studieren, nur noch so selten :(

    AntwortenLöschen
  31. Ich habe leider keine Geschwister und bin sehr traurig drum.... Ich wollte immer einen großen Bruder haben, eine kleine Schwester oder am besten noch einen Zwilling neben mir :D Nunja, das Schickal hat es nicht gewollt und dementsprechend bin ich nun als Einzelkind aufgewachsen. Es ist einfach irgendwie... einsam, so als Einzelkind :(

    AntwortenLöschen