Donnerstag, 24. Mai 2012

Lesung mit Markus Heitz - Ich war dabei!^^

Eeeeeendlich kann ich euch von der Lesung berichten! :D
Fotos sind da, Motivation ist da - Mehr brauche ich nicht! :D

Die Lesung fand am 15.Mai in der Buchhandlung "Peterknecht" statt und weil ich nicht daran gedacht habe, die Buchhandlung zu fotografieren, klaue ich mir jetzt mal ein Foto von "Peterknecht" und hoffe, dass der liebe Herr Peterknecht mir nicht den Kopf abreißt!^^ So, jetzt habe ich 10.000mal Peterknecht gesagt, also dürfte das doch genug Entschädigung sein. xD


Oh mein Gott - Ich wusste ja nicht, dass die Buchhandlung so toll ist! O.o Da werde ich bestimmt mal öfter einkaufen gehen. :D
Na, jedenfalls fand dort die Lesung statt und meine Mom, meine Oma und ich machten uns auf den Weg.
Wir waren wahnsinnig überzeugt davon, dass Peterknecht sich direkt im Zentrum der Stadt befindet und so guckten wir erstmal dumm aus der Wäsche, als wir die Buchhandlung nicht fanden. xD

Die Zeit wurde immer knapper und ich immer nervöser, aber wir haben es dann doch noch rechtzeitig geschafft! :D Zu unserem Glück, denn ab 20:00 Uhr wurden nämlich die Türen geschlossen. :o

Dort angekommen, haben wir erstmal Markus Heitz beobachtet, wie er zwischen den Regalen hin und her lief!^^ Er hatte tatsächlich die Ruhe, sich vor der Lesung Bücher anzugucken! O.o

Dann ging es auch schon los: Markus Heitz stellte uns sein neuestes Werk vor:


Er wollte was Neues machen und das hat er auch geschafft! :D Seine Idee handelt von sogenannten Todschläfern. Lasst mich mal weiter ausholen - Es gibt bestimmte Menschen, die der Tod nicht holen kann und wenn diese Menschen einschlafen, bekommt der Tod so eine Art Signal. Der Tod ärgert sich natürlich wahnsinnig darüber, dass er diese Menschen nicht holen kann und deshalb zerstört er jedes Leben, was sich im Umfeld dieser Menschen befindet. Deswegen der Begriff  "Todschläfer". Mit jedem Schlaf mehr, vergrößert sich das Umfeld der Zerstörung, weil der Tod ja immer wütender deswegen wird und jetzt stellt euch mal vor, dass so ein Todschläfer unter "Narkolepsie" leidet, also der Schlafkrankheit.
Dieser Todschläfer stellt natürlich eine riesige Gefahr für die Menschheit dar.
Das ist aber nicht der einzige Spannungspunkt - Weiteres gibt es dann in meiner Rezension! ;D

Nun folgen ein paar Fotos:


An was er auf dem linken Foto wohl grade denkt? xD 
Die Fotos sind leider nicht die beste Qualität, weil wir aus Rücksicht auf das Blitzlicht verzichtet haben. =/
Aber ich hoffe, dass ihr euch trotzdem freut!^^

Die Lesung ging ganz schön lange und mein Schatz hat sich schon gefragt, wo ich bleibe. Also ruft er doch TATSÄCHLICH auf dem Handy meiner Mom an! O.o Markus ist grade schön am Erzählen und auf einmal ertönt der Klingelton von Gossip - "Heavy Cross"! :o

Meine Mom drückt ihn nach den ersten Takten natürlich gleich weg, aber Markus hat den Song erkannt und summt die Melodie weiter! xD

Dann durften wir dem Autor Fragen stellen und so bekam ich mit, dass unter den Besuchern ja regelrechte "Hardcore"-Fans dabei waren....da habe ich mich ja schon fast geschämt, dass ich noch nie ein Buch von ihm gelesen habe! xD

Und nach der Fragestunde durfte man natürlich sein Buch signieren lassen, was ich mir natürlich nicht entgehen ließ!^^


Wehe, es lacht irgendjemand über meine Sturmlocke! xD Ich saß über 2 Stunden auf einem unbequemen Stuhl, ja? Ich darf so aussehen! xD Und nein, ich habe mich nicht mit dem Autor abgesprochen, was die Farbe des Outfits angeht! xD

Und soooooo sieht die Signierung aus:


Sogar mir einer gemalten Sense! *stolz bin* :D

Hach ja, das war eine tolle Lesung und der Autor war wirklich sympathisch und witzig! :D
So eine Lesung mit Markus Heitz kann ich nur weiter empfehlen! ;D

Habt ihr denn schon mal was von Markus Heitz gelesen?

Ganz liebe Grüße, eure Debbie



Kommentare:

  1. Sehr cool. Lesungen machen so oder so richtig Spaß finde ich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich werde sowas auf jeden Fall öfter machen. :D Leider ist in Erfurt meistens nicht soooo viel los! =/

      Löschen
  2. Toller Bericht, das ist fast so, als wären wir dabei gewesen.
    Ich habe von Markus Heitz die Judas-Trilogie und "Blutportale" gelesen (die fand ich auch sehr gut & blutig).

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D "sehr gut und blutig" klingt nach Büchern für mich! :D *Wunschliste zück*^^

      Löschen
  3. Das Buch hört sich ja unglaublich spannend an, bin sehr auf deine Rezi gespannt. Schade, dass bei uns nie Lesungen stattfinden. Dafür ist das Kaff hier einfach zu klein ;) Von Markus Heitz habe ich bisher noch nichts gelesen, aber das wird auf jeden Fall nachgeholt. Hab aber grad gesehen, dass ich tatsächlich zwei seiner Bücher schon bei mir subben hab. Ich hab echt gar keinen Überblick mehr (besonders über die Bücher, die ich vor dem Bloggen gekauft hatte)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Erfurt ist normalerweise auch nicht wirklich was in der Richtung los! =/
      Haha, das mit dem Überblick kenne ich! :'D

      Löschen
  4. *lachend auf Boden roll* Das mit Heavy Cross war echt das BESTE! xDDD ...und dass er weitergesummt hat... huii :D

    Toller Bericht. Nur ist mein Kaff zu klein als dass hier mal ne Lesung ist... :(
    LG
    Livi

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns ist auch noch nie eine Lesung gewesen :( Okay, ich sage mal so: Im Umkreis von 35 km ist bestimmt noch nie eine gewesen :(
    Sturmlocke? Meine Haare sehen IMMER so aus!!! -.- Das macht mich noch wahnsinnig (falls ich es noch nicht sein sollte).
    Danke, du bist schon wieder an einem Ohrwurm schuld! :D
    Its a heeeeaaaavvvvyyyy croooooosssss toooo *singt völlig schief*

    AntwortenLöschen
  6. Ich will auch mal zu einer Lesung gehen! *schnief* aber dafür ist meine Stadt viel zu klein! Immer werden die Kleinen vernchlässigt!!!!

    Aber sonst hat es sich wirklich toll angehört!! Ich will auch ein signirtes Buch haben!! *heul*

    Ja toll jetzt hab ich auch nen Ohrwurm!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöner Bericht und mir gefällt die Sturmfrisur ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe noch nichts von Markus Heitz gelesen, aber das Buch hört sich interessant an. Zumindest klingt die Idee spannend.
    Die Widmung mit Sense zu versehen hat doch mal was. ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, :-)
    Markus Heitz ist ein super Autor.
    Bei uns im Laden immer ein Geheimtip und gern gekauft.
    Allerdings hat er sich in unsere Ecke noch nicht verirrt. :-)
    Die letzte Vorlseung der ich bei gewohnt habe, war Wolfgang Hohlbein aber das ist eine Weile her. ^^

    Lg

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin auch ein Fan von Marcus Heitz - ein Buch habe ich auch von ihm signiert bekommen anlässlich einer Lesung in Bonn. Das hat mir auch gut gefallen! Er ist schon ein klasse Autor.

    AntwortenLöschen