Donnerstag, 27. März 2014

Die Insel - Manuela Martini

Titel: Die Insel
Autorin: Manuela Martini
Verlag: Arena
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 400
Preis: 16,99 Euro
Auf Amazon: *KLICK*


*AUF YOUTUBE*


Ich bin die Verlagsprogramme durchgegangen und da sprang es mir förmlich ins Gesicht - “Die Insel”, ein Thriller. Als großer Fan der TV-Serie “Lost” musste ich es lesen.



Der Klappentext war nichtssagend, der Trailer verriet auch fast nichts über den Inhalt, aber ich wusste, dass das ein Buch für mich ist.

Ich begann zu lesen und erst einmal herrschte überwiegend Verwirrung in meinem Kopf.

Man wird mitten ins Geschehen geworfen, genauer gesagt in Hannahs Leben, die sich in Sydney zusammen mit ihrer Freundin Nickie durchs Leben schlägt. Unterbrochen wird das ganze durch kurze Vergangenheitsschnippsel, die einem Stück für Stück erklären, wie es Hannah nach Sydney verschlagen hat. Es kommt wie es kommen muss, die beiden Mädchen sind pleite und brauchen dringend einen Job. Da lernen sie einen gutaussehenden Surfertypen kennen, der einen absoluten Geheimtipp für sie hat - Einen Job auf einer Insel. Schicksal, denkt sich Hannah, denn sie trägt schon eine Ewigkeit ein Tagebuch mit sich rum, ein Tagebuch, das von einer mysteriösen Insel erzählt. Dort angekommen scheint alles auf dem ersten Blick normal, doch schon bald wird Hannah klar, dass auf dieser Insel so ganz und gar nichts rund läuft. Mysteriöse Dinge passieren und Hannah weiß nicht mehr, was Phantasie, was Realität ist. Und da beginnt ein wahrer Trip für den Leser. Man wird in die Irre geführt, weiß nicht, was man denken soll. Alles scheint verwirrend und lebensbedrohlich, genau wie es auf Hannah wirkt.

So nichtssagend wie das Buch daher kommt, desto positiver hat es mich überrascht! Es ist ein großes Rätselraten, bei dem man mehr als einmal die Luft anhält. Man wird wirklich auf eine adrenalingeladene und geheimnisvolle Reise mitgenommen.

Interesse, dann Skepsis, dann Begeisterung, dann die Enttäuschung, dass das Buch beendet ist, so könnte man meine Gefühle beschreiben, die mit dieser Geschichte verknüpft waren. Unvorhergesehene Wendungen sind hier garantiert und halten den Leser auf Trapp.

Kleine Warnung noch am Rande, es ist zum Teil ziemlich abgefahren und schwer zu durchschauen. Man blickt aber super durch, wenn man das Buch nicht mit so großen Pausen liest. (Was bei der Spannung kein Problem sein dürfte)


Zuerst nichtssagend und verwirrend, doch ein Blick hinter den Buchdeckel lohnt sich definitiv. Eine atemberaubende Achterbahnfahrt zwischen Phantasie und Realität, zwischen Liebe und Angst um das Leben. Eine spannende Entführung auf die Insel, auf der nichts so ist, wie es scheint.




Kommentare:

  1. Huhu =)
    Das klingt doch absolut nach einem Buch für Meinerseits! ;-) Danke für den Tipp. =D

    Liebe Grüße
    Katrin♥
    von
    Katies fantastische Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  2. hmm, jetzt hast du mich doch wieder total neugierig gemacht ;).
    Ich war mir die ganze Zeit nicht so sicher, ob ich das Buch lesen möchte, aber ich packe es jetzt mal auf
    meine WuLi und du bist Schuld <3

    Grüßchen, Ally

    AntwortenLöschen
  3. Die Insel war der Hammer!!! Ich freu mich auch schon auf Band 2, kommt ja bald! Ich steh totaaaal auf pink!!!! Ich liebe dein Design liebe Debbie!!! Liebe Grüße, Mellee

    AntwortenLöschen